Dies ist die dümmste Veröffentlichungsplattform im Netz.

Schreibe etwas, drücke auf publish, und es ist live verfügbar.

Es gibt kein Tracking, keine Werbetechnik, Webfonts, Analysen, Javascript, Cookies, Datenbanken, Nutzeraccounts, Kommentare, Freundschaftsanfragen, Likes, Followerzahlen oder andere Quantifikatoren von Sozialem Kapital. Der einzige Weg einen Post zu finden ist, dass der Autor ihn anderswo verlinkt.

Aber es ist lesbarer, nonsensfreier, statischer Hypertext, gut für Kurzgeschichten, nicht ausreichend kurze Tweets und Abenteuer und all deine Zahlensender- und Internet-Toter-Briefkasten-Bedürfnisse. Hier kannst du in die Leere schreien und wissen, dass die Gestalt deiner Stimme für immer da draußen sein wird.

Suchmaschinen werden angewiesen, keine Posts zu indizieren und ich werde mein bestes tun, um sicherzustellen, dass das hier nicht als Werkzeug für Spammer und anderen Missbrauch verwendet wird. Nichtsdestotrotz schalte ich das Posten ab, wenn etwas schlechtes daraus erwächst.

Nutze grundlegendes Markdown, um Posts zu formatieren: #Überschrift, **Fett**, *Kursiv*, `Code`, >Zitat, und Hyperlinks im Format [Link](http://beispiel.de). Probiere auch mal \ und \ und auch \.

Schreibt mir gerne E-Mails (auf englisch), und sagt mir wie man es noch besser machen kann.

Lang lebe das unabhängige Netz!

Rob Beschizza | beschizza.com | @beschizza

Posted at 2:31 PM on Friday, 24th of February, 2017